Über mich

Jasmin Dogan

Heilpraktikerin | Osteopathin | kPNI-Therapeutin

Jasmin Dogan

Heilpraktikerin
Osteopathin
kPNI-Therapeutin

Meine Philosophie

Osteopathie gibt mir die Möglichkeit, etwas für den Menschen, seine Gesundheit und sein Körpergefühl zu tun. Mit ihrem ganzheitlichen Bezug zum Körper und seinen vielseitigen Verbindungen können durch die Osteopathie Schmerzen gelindert, Blockaden gelöst und Krankheiten in ihrer Behandlung unterstützt werden.

Mit ihrer holistischen Sichtweise werden Organe, neuronale Vernetzungen und das gesamte Bindegewebe des Körpers, als ein Ganzes betrachtet und behandelt. Besteht der Mensch aber nicht aus mehr, als nur seinem Körper?

Als Therapeutin unterstütze ich Menschen dabei, körperliche oder mentale Blockaden aufzulösen. Ihre inneren Ziele und Wünsche zu erkennen und klar zu definieren, um sie zu erreichen. Ängste und inneren Schmerz gehen zu lassen und Stück für Stück die beste Version von sich selbst zu werden.

Genau dafür bin ich da.

Meine Aus- und Weiterbildung

  • Osteopathie (IFPO, 1350 Std.)
  • Kinder- und Säuglingsosteopathie (IFPO, Dr. Hohendahl)
  • FDM-Therapeutin (Dr. Kurz, Essen)
  • KPNI-Therapeutin (KPNI Akademie Berlin)
  • Dozentin und Referentin an renommierten Akademien Deutschlandweit
  • Studium der Pharmazie (Grundstudium), Studium der Osteopathie und der Psycho-Neuro-Immunologie abgeschlossen
  • Erfolgreich abgeschlossene Heilpraktiker Prüfung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Professionelle Ausbildungen und Zertifizierungen als klinische Psycho-Neuro-Immunologie Therapeutin, ganzheitlicher Ernährungs- und Gesundheitscoach, NLP Ausbildung, postgraduierten Kurse Osteopathischer Medizin, Lebensstil Medizin, Prävention von Krankheiten und Folgeerkrankungen, FDM Schmerztherapeutin, Sonographie Kurs, Säuglings- und Kinderosteopathie und Applied Kinesiologie
  • Mitgliedschaften: Bund Deutscher Heilpraktiker, Verband Osteopathie und ganzheitliche Therapie, Deutsche Gesellschaft für Lebensstilmedizin, Verband für Systemisch Integrative Osteopathie und der HpO